khm

semantic error

  • Schrift vergrößern
  • Standard Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

Wir werden es schon getan haben

Drucken

 

Wir werden es schon getan haben

– Eine Ausstellung zu Raum, Zeit und Subversion

 




Seit vier Jahren zeigen wir Ausstellungen mit Arbeiten zeitgenössischer Kunst, mit alltagskulturellen Gegenständen, mit avantgardistischen Aktionen in seinem Haus in Essen in den privaten Wohnräumen, im Hof und im Garten. Im Jahr 2010 wird Essen und das Ruhrgebiet Kulturhauptstadt Europas sein. Im Jahr 2010 zeigen wir KEINE Ausstellung.

2009 präsentieren wir Wir werden es schon getan haben – Eine Ausstellung zu Raum, Zeit und Subversion mit Arbeiten von Erich Füllgrabe, Uta Kopp, Ruppe Koselleck, Karl-Heinz Mauermann, Daniel Mijic, Achim Mohné, Frank Niehusmann, Rona Rangsch, Lisa Rastl, Matthias Schamp, Georg Winter und Thomas Zika. 

 

Die Eröffnung fand am Samstag, den 5. September 2009, statt.

Sie war bis zum Sonntag, den 20. September geöffnet und konnte nach Absprache besucht werden. Die Finissage fand am 19./20. September im Rahmen von 'Kunstspur', dem Tag der offenen Ateliers in Essen statt.

 

Erich Füllgrabe

Kunst als Forschung

Einrichtung eines Raumes

The Albert
Mark Formanek2016
JahreskalenderThe George
Ruppe KoselleckPrognose 147
BodenzahlprognoseThe George
Ruppe KoselleckIch und Ikea
Dokumentation
The George

Karl-Heinz Mauermann

Entwurf einer [raumzeitmaschine]
ModellThe Edward

Daniel Mijic

Heckenstütze

Videoinstallation

The Peter

Daniel Mijic

relax

Steinplastik

Hof

Frank Niehusmann

red on rubber

Klangperformance

The Twelve

Rona Rangsch

earthskyearth

Videoloops

The George

Rona Rangsch

icecove

Videoloops

The Edward

Rona Rangsch

earthskyearth boxes

Leuchtkästen

The George
Lisa Rastl Inventarisierung #1 F1814_1-2 Fotoarbeit und Videodokumentation
The William

Matthias Schamp

TachisMus

PflaumenmuskonservenThe Paul

Georg Winter

mobile phone ›harajuku‹

workshop

The Paul
Georg Winterukiyo camera systems   
Präsentation
The Peter

Thomas Zika

The Fremd

Fotoserie

Treppenhaus

remote  words
Uta Kopp & Achim Mohné

Ziviler Ungehorsam

Dachbeschriftung

Dach
    

Zur Eröffnung spielten die wetbacks (Thomas Bingler, Benedikt Frantzen, Peter Klinginger und René Simon).

 
Die links verweisen nicht zu den einzelnen Werken, sondern zu den Räumen, in denen diese zu sehen waren. Damit soll das Prinzip des erstaunt entdeckenden Besuchens der Ausstellung auf die Netz-Präsentation ansatzweise übertragen werden, wenngleich die übergroße Vielfalt der alltagskulturellen Ausstellungsstücke hier nur im Auszug wiedergegeben werden kann.